Über uns

eSPECTRUM - das Schwesterunternehmen

für Internet-Providing und Softwareentwicklung

Zu Beginn des neuen Jahrtausends hatten wir weltweit den Internet-Hype, jeder hatte Angst den Anschluss ans World-Wide-Web zu verpassen …

SPECTRUM brauchte für seine Kunden – unabhängig von diesem Hype, der ja dann auch schnell mit der Dot-Com-Blase unterging - mehr Internet-Kowhow und Internet-Technik und man schaute sich am Markt um, ob man nicht mit eines der Internet-StartUps kooperieren oder ggfs. übernehmen konnte. Wir kamen dann schnell in Kontakt mit dem Wuppertaler Internet Service, kurz W-I-S genannt.

Die Anfänge des Internets

Die meisten haben das Internet erst zum Jahrtausendwechsel wahrgenommen – vorher war das etwas für Technik-verliebte Freaks. Nach der Beendigung der militärischen und akademischen Phase des Internets wurde diese Technik ab 1990 kommerziell. Das WEB entstand um 1990 in der Schweiz an der  Forschungseinrichtung CERN. Es wurden damals auch TCP/IP, DNS und „Netiquette“ spezifiziert und ab 1993 gab es dann auch einen ersten grafikfähige Webbrowser.1993 machte das Internet noch unter 1 % der Informationsflüsse der weltweiten Telekommunikationsnetze aus, im Jahr 2000 war es bereits die Mehrheit des technischen Informationsaustausches (51 %) und heute dominiert das Internet mit fast 100% klar die weltweite Kommunikation. 1993 wurde auch der Interessenverbund DENIC als zentraler Registrar für .de-Domains gegründet. Anfang der 90er war absolute Internet-Aufbruchstimmung ….
 

Wer war W-I-S ?

Ganz am Anfang schon stand der Wupper Network e.V., ein Verein Gleichgesonnener, die sich schon seit 1993 mit dem Internet beschäftigten. Der Wupper Network e.V. hatte einmal eine eigene Infrastruktur zur Interneteinwahl aufgebaut und dies zu einer Zeit, als viele, jetzt große Internetplayer, noch gar nicht wussten das sie gegründet würden bzw. die Internet noch nicht buchstabieren konnten. Es werden sich kaum noch welche  daran erinnern, als man mit einem langsamen 600 Baud Modem (Baud = Bit pro Sec) im Internet surfte und nach Gleichgesinnten suchte. Als die Sache für die Pioniere zu umfangreich für den Verein wurde und die privaten Räumlichkeiten der Vereinsmitglieder die ganzen Modemtürme nicht mehr aufnehmen konnten, gründete man 1997 den Wuppertaler Internet Service (W-I-S).

Analoge Modems wurden dann von schnelleren ISDN-Zugängen und diese von der DSL-Technik abgelöst …. es musste ständig investiert werden, in neuere Technik und schnellere Leitungen ....

Seit 2000 ist der Wuppertaler-Internet-Service nun eSPECTRUM

Hier passte dann der SPECTRUM-Kundenstamm als Ergänzung, um die Investitionen und Aufwendungen auf eine breitere Basis zu stellen. Man gründete dann im Jahre 2000 das Schwesterunternehmen eSPECTRUM Internet-Solution GmbH und integrierte die W-I-S-Struktur.

Internet-Providing, Domain-Verwaltung, der abgesicherte Internet-Zugang SPECTRUM-NET und viele eigene WEB-Produkte von der providerseitigen E-Mail-Archivierung, über Portale wie WEB-Tresor ergänzen heute das gemeinsame Produkt-Portefeuille. Eine der Stärken von eSPECTRUM: Realisation von komplizierten Internet-Projekten.